Devils Garden Trail, Arches Nationalpark

Der Devils Garden Trail befindet sich im Arches Nationalpark in der Nähe von Moab. Der Nationalpark ist berühmt durch seine vielen Steinbögen. Auf diesem Trail kann man einige von ihnen bewundern.

die Zufahrt erfolgt über den Highway 191. Im Nationalpark angekommen folgt man der Parkstraße für knapp 30km bis zum Devils Garden Trailhead.

 

Direkt am Parkplatz startet der ca. 11km lange Trail.

In den Sommermonaten kann es hier sehr heiß werden. Es gibt auf dem Weg kaum Schatten. Daher unbedingt viel Wasser und evtl. Trailmix und einige Riegel mitnehmen.

 

Zuerst geht es auf breiten,sandingen Wanderwegen bis hin zum Landscape Arch. Disen erreicht man nach knapp 1,5km oder 20 Minuten. Er ist mit 92m Spannweite einer der größten Bögen der Welt.

Ab hier wird der Weg ein wenig rauher, schwieriger. Es geht über blanken Felsen zunächst knapp 50 Höhenmeter nach oben. Nach weitern 500m kommt man zu einer Abzweigung. Hier geht es links weg zum Navajo und Partition Arch.

Wir wandern zuerst zum Navajo Arch.

 

von hier dann weiter zum Partition Arch.

Zurück geht es dann auf dem Hauptweg. Nach knapp 1 3/4 Stunden erreicht man dann den Double O Arch. Der Arch besteht aus zwei Bögen, die übereinander sind.

Hier kann man in Ruhe umherkletter und fotografieren.

 

Von hier könnte man nun den gleichen Weg wieder zurücklaufen, wir gehen aber über den sogenannten Primitive Trail zurück. Dieser ist nicht so gut ausgebaut und führt über Felsen mal bergauf, dann wieder bergab, zurück zum Parkplatz.

Allerdings ist es hier auch nicht so überlaufen und man kann in Ruhe die Natur genießen.

Nach ca. 1km kann man noch über einen 500m langen Nebenweg zum Private Arch wandern. 

 

Von hier sind es dann noch gut 4km zurück zum Parkplatz. Wobei uns persönlich dieser Abschnitt besser gefallen hat als der Hinweg.

 

Nach insgesamt 11km ist man dann wieder zurück am Auto. wir haben dafür 4 Stunden benötigt.