Buckskinn Pass, 3.800m

Der Trial zum Buckskinn Pass ist ein ca. 15,6km langer Roundtrip. Der Trailhead ist direkt hier am Maroon Lake auf 2.919m in der Nähe von Aspen.

Traumhaft schön ist es natürlich im Herbst wenn die Wälder bunt leuchten. Gerade hier am Moroon Lake leuchten die Aspen besonders schön.

Zuerst geht es rechts am See vorbei durch den "goldenen Wald" zum Crater Lake.

Das ist eigentlich das anstrengendste Stück. Der Weg ist nicht steil oder ausgesetzt, sondern einfach nur sehr steinig und geröllig. Also aufpassen beim Wandern und man sollte auf alle Fälle festes Schuhwerk (keine Turnschuhe!!) anziehen.

Blick zurück auf Maroon Lake.

Nach gut 55 Minuten und knapp 2,6km erreichen wir die Abzweigung zum Crater Lake.

Die paar hundert Meter die links zum See führen, gehen wir auf alle Fälle noch runter. Der See liegt herrlich eingebettet zwischen den hohen Bergen. Hier Crater Lake und Maroon Peak.

Wir halten uns nicht lange auf, gehen zurück zur Abzweigung und folgen dem Weg in die anderer Richtung. Der Trail ist angenehm zu gehen, nicht zu steil und nicht mehr steinig. Immer noch tolle Farben und herrliche Ausblicke.

Vor uns der Buckskin Pass, da müssen wir noch hoch.

Die Aussicht wird immer schöner. Vom schmelzenden Schnee ist der Boden noch ein wenig matschig, aber das macht nichts. Wir genießen jeden Schritt, den wir machen. Wie sieht das hier im Frühjahr aus, während der Bergblüte? Sicher einmalig.

Nach 1 ½ Stunden bzw. 4km erreichen wir eine weitere Abzweigung. Rechts würde es zum Willow Lake gehen, wir halten uns links.

Der Weg wird jetzt steiler, in weiten Serpentinen geht es teilweise durch tiefe Schneefelder nach oben.

Nach knapp 3 ½ Stunden, 7,8km und 1.040 Höhenmetern sind wir dann oben auf 3.800m. Der Ausblick ist spektakulär.
Auf der einen Seite die Berge des Snowmass Massivs - Hagerman Peak, Snowmass Montain und Mt. Daly

auf der anderen Seite Maroon Peak und Pyramid Peak zum greifen nah.

Hier ist es traumhaft schön. Ideal zum Pause machen und Aussicht geniessen.

Zurück geht es auf den gleichen Weg auf dem wir hergekommen sind. Hier nochmal ein paar Fotos vom Trail.

Nach 1 ½ Stunden Abstieg erreichen wir die Abzweigung Crater Lake. Die Herbstfarben leuchten in der Nachmittagssonne. Ab hier wird es dann busy. Viele Turnschuhgeher sind unterwegs auf dem Weg zum Crater Lake. 

Nach insgesamt 7 Stunden (incl. Pausen) sind wir wieder zurück am Parkplatz.

 

 

Traillänge: 15,60 km

Höhenunterschied. 1.040 m