Grizzly Peak, 4.092m

Der Trailhead zu diesr Tour startet direkt am Lovelandpass.

Die Anfahrt ist schon sehr schön. Bei unserer Tour im September hat es Vorabend geschneit. Der Neuschnee und die herrliche Baumverfärbung sind traumhaft schön.

Am Pass hat es doch einiges an Neuschnee aber der Weg ist am Trailhead relativ gut sichtbar.

Mäßig steil führt der Trail auf eine Anhöhe.

Nach gut 45 Minuten erreichen wir die von unten gesehene Anhöhe.

Eine Kuppe -  daher geht es auf der anderen Seite wieder knapp 100hm runter. Der nächste Anstieg steht bevor.

erste Ausblicke.

Oben angekommen - wieder nur eine Kuppe, aber wir sehen das erste Mal den richtigen Gipfel (der Berg rechts im Bild).

Und wieder geht es ein gutes Stück nach unten. Teilweise geht es durch Blockgeröll. Von dort oben sind wir runtergekommen.

Der Schnee wird immer tiefer, der Weg ist nicht immer sichtbar.

Der letzte Anstieg steht bevor. Der Weg ist hier auf dem letzten Stück nur noch teilweise erkennbar und sehr steil.
Da geht es hoch.

Felsgeröll und fast knietiefer Schnee erschweren den Aufstieg. Immer wieder rutschen wir ab, müssen wir mit den Händen hin greifen. Wir kommen mächtig ins schwitzen. Dann nach knapp 3 ½ Stunden sind wir oben auf 4.092m. Aber....die Anstrengungen haben sich gelohnt.

 

Die Rundum Sicht ist toll.

Zurück geht es auf dem gleichen Weg.

 

Nach gut 2 ¼ Stunden sind wir wieder zurück am Auto. insgesamt haben wir düfür die Tour gut 5 1/2Stunden benötigt (inc. Pausen).

Traillänge: 11,50 km

Höhenmeter: 910m (viele An- und Absteige)