Heuberg 1.338m

Auf dem Heuberg führen meherere Wege. Wir nehmen den Weg von über die Deindlalm.

Besonders schön ist es Spätherbst oder im Frühjahr wenn auf den Almwiesen der lila und der weiße Krokus blühen. Allerdings ist hier dann extrem viel los. Extrem viel.

 

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz Schweibern, Nähe Duftbräu.

GPX File Heuberg Route
Heuberg Route.gpx
GPS eXchange Datei 1.1 MB

Auf breiter Forststrasse geht es in gut 45-60 Minuten mäßig steil zur Deindlalm.

 

Von hier geht es über einen Waldpfad zum Gipfel des Heubergs. Der Weg wartet mit keinen großen Schwierigkeiten auf, jedoch ist der teils wurzelige und steinige Waldpfad oft nass bzw. schmierig. Das ist eher unangenehm und verlangt etwas Trittsicherheit.

Nach gut 1,5 Stunden erreicht man den Gipfel. Von hier hat man einen sehr schönen Blick auf das Inntal. Besonders schön im Spätherbst am Nachmittag.

 

Zurück geht es auf dem gleichen Weg über die Deindlalm.

 

Tourenlänge: 8 Km hin und zurück

Höhenmeter: 630

 

 

Hier noch ein paar Fotos von der Krokusblüte im April 2017