Kendrick Mountain (3.175m)

Der Kendrick Mountain befindet sich in den San Francisco Peaks, ein vulkanischer Gebirgszug im US-Bundesstaat Arizona unmittelbar nördlich der Stadt Flagstaff und 80 km südlich des Grand Canyon.

Der Berg ist ein Aussichtsberg und bei schönen Wetter kann man bis zum Grand Canyon sehen.

Der Trail ist 7,1km lang und geht über 825 Höhenmeter.

 

Vom Grand Canyon kommend, fährt man die I-40 Richtung Flagstaff. Bei der Abfahrt Parks verlässt man den Interstate und biegt auf die Forestroad FR 141 ab. Dieser folgt man nach Norden für 8 Meilen und biegt anschließend rechts ab auf die FR 194 für weitere 4,5 Meilen. Danach heißt es nochmal rechts abbiegen auf die FR 171, für weitere 2 Meilen bis zur FR190. Hier muss man dann links weg und nach 1 weiteren Meile ist man am Trailhead, mitten in einem schönen Kiefernwld.

Die Straßen sind zwar teilweise Gravel Roads, aber mit jedem PKW gut zu befahren.

 

Der Weg verläuft fast ausschließlich auf Waldboden. Am Anfang geht es auf einer alten, zugewachsenen Feldstraße durch teilweise abgebranntes Waldgebiet. Nach gut 1 Meile wird der Weg ein Wanderpfad und führt mäßig ansteigend nach oben.

 

In leichten Serpentinen geht es durch Mischwald (Douglasien, Colorado Tannen, Engelmann Fichten und Corkbark Tannen) nach oben.

 

 

Der letzte Kilometer ist ein wenig steiler aber auch nicht schlimm. Incl. Pause ist man nach gut 3 Stunden am Gipfel.

Am Gipfel ist eine „Fire Lookout Cabin“. Diese wurde bereits 1912 gebaut und ist im National Register of Historic Places gelistet.
In einen Gästebuch im Inneren der Cabin kann man sich eintragen.

 

Hier oben kann es ganz schön windig sein. Die Fernsicht ist weit. Bei unserem Besuch war die Sicht aber teilweise durch Waldbrände ein wenig getrübt.  
So konnten wir im Norden den Grand Canyon nicht sehen, sondern nur erahnen. Dafür ist im Osten der Humphreys Peak, der höchste Berg Arizonas, gut sehen. Eine detaillierte Trailbeschreibung dafür findet Ihr auch auf unserer Homepage.

Der Abstieg folgt auf den gleichen Weg.

 

Nach gut 5 Stunden ist man wieder zurück am Auto. Der komplette Trail ist 14,2km lang. Insgesamt eine schöne Wanderung, die auch nicht stark frequentiert ist.