Wasserfälle, Umpqua National Forest

Am Highway 138 soll es viele schöne Wasserfälle geben. Das Gebiet liegt im Umpqua National Forest. Am besten man erkundigt sich im Visitor Center in Roseburg und versorgt sich mit diversen Infomaterial.

 

Die Wasserfälle sind alle gut zugänglich und in kurzer Zeit zu erreichen. Die Trails sind zwischen 0,5 und 2 Meilen lang und überwinden dabei kaum Höhenmeter.

 

Wir möchten Euch die schönsten (für uns) vorstellen.

Unser erster Halt ist am Susan Creek Fall. Ein schöner 0,8 Meilen Hike führt zu dem 50 feet hohen Wasserfall. Leider ist das Licht nicht gerade ideal und macht das fotografieren sehr schwierig (extreme Licht/Schattenverhältnisse).

 

Unser nächster Stopp ist an den Fall Creek Falls. Ein 1 Meile langer Hike führt zu dem super schönen Wasserfall. Für uns der schönste von allen.

 

Danach geht es zu den Toketee Falls. Ein kurzer 0,4 Meilen Hike führt zum Wasserfall. Allerdings sind auf dem Weg viele Stufen/Treppen (um die 200) zu überwinden. Gerade ältere Besucher hatten da teilweise Probleme. Der Upper Fall ist 40feet und die lower falls sind 80feet hoch.

 

Unser letzter Wasserfall ist der Watson Fall, der höchste Wasserfall im Südwesten Oregons mit 272 feet. Der Weg verläuft ca. 0,6 Meilen durch den Wald hoch. Oben angekommen haben wir schöne Ausblicke auf den riesigen Wasseerfall und man kann fast ganz hingehen (allerdings wird man schon recht nass dabei).