Soldier Summit Trail, Kluane Nationalpark

Ausgangspunkt für diese kurze Wanderung ist das Sheep Mountain Visitor Center, direkt am Alaska Highway, am Kluane Lake.

Der Trail ist nur ca. 1km (one way) lang und überwindet dabei nur knapp 100 Höhenmeter. Hier erfährt man einiges über den Bau des Alaska Highways.

Der Weg ist gut ausgebaut und führt zuerst mßig steil nach oben. Nach knapp 500m geht es dann ohne Steigung weiter.

 

Nach dem Angriff der Japaner auf Pearl Harbor, im 2.Weltkrieg, begann im April 1942 der rasche Bau des Alaska Highways durch die US Army. Die USA und Kanada hatten ein bilaterales Wegerechts Abkommen. Die USA übernahmen die Baukosten auf Kanadischer Seite und Kanada stellte Baumaterial zur Verfügung und verichtete auf Steuern. Nach Ende des Krieges geht der Teil auf Kanadischer Seite komplett in kanadisches Eigentum über. Über 10.000 Soldaten waren im Einsatz, die in zwei Bautrupps aufgeteilt dort arbeiteten. Der eine Trupp startete im Norden und der andere Trupp begann im Süden bei Dawson Creek. Bereits am 25.September trafen die beiden Bautrupps aufeinander. Am 20.Novermber erfolgte dann genau hier an dieser Stelle die offizielle Einweihung.

 

Schautafeln dokumentieren dies.

Ausserdem hat man einen schönen Überblich auf den See.